Eine schöne Haut ist kein Zufall!

Hatten Sie auch in Ihrer Jugend ein Problem mit Akne und leiden nun unter diesen Narben? Eine unebenenes, großporiges Hautbild stört Sie?


 Wir haben die Lösung: Microneedling
Mittels feinster Nadeln wird die oberste Hautschicht durchdrungen, um Mikroverletzungen in den tieferliegenden Hautschichten zu verursachen. Durch die offenen Kanäle werden körpereigene Wachstumsfaktoren an die Hautoberfläche befördert. Diese sorgen dafür, dass sich neue Kollagene und elastische Fasern bilden und die Haut sich auf natürliche Art und Weise regeneriert.

Fragen und Antworten


Für wen ist Microneedling geeignet?

Das Microneedling ist für jeden Hauttyp geeignet. Es wird hauptsächlich zur Hautverjüngung und Hautverfeinerung eingesetzt. Zusätzlich ist die Behandlung die beste Wahl bei Aknenarben oder um Ihre Hyperpigmentierung zu mindern.

 

Wie viele Behandlungen benötige ich?

Hierzu haben Sie vorab ein Beratungsgespräch mit unserem Team, um Ihre Ziele und Ihren aktuellen Hautzustand zu beurteilen. Erst dann können wir zusammen entscheiden wieviele Behandlungen nötigt sind. Im Durchschnitt empfehlen wir immer eine Kur von mind. 3 Behandlungen.

 

Wie sieht eine Microneedling Behandlung aus? Was passiert genau?

Mittels feinster Nadeln wird die oberste Hautschicht durchdrungen, um Mikroverletzungen in den tieferliegenden Hautschichten zu verursachen. Durch die offenen Kanäle werden körpereigene Wachstumsfaktoren an die Hautoberfläche befördert. Diese sorgen dafür, dass sich neue Kollagene und elastische Fasern bilden. Die Haut wird auf natürliche Art und Weise zur Regeneration animiert.

 

Was muss ich vor der Behandlung beachten?

Vorab ist es wichtig, dass wir Sie kennenlernen. Mittels einer Hautanalyse bewerten und besprechen wir Ihren Hautzustand, ob Sie für eine Microneedling Behandlung geeignet sind.

Insbesondere bei Kontraindikationen wie z.B. entzündlicher Akne, bestehendem Infekt, Schwangerschaft, Blutgerinnungsstörung, anstehender UV-Strahlung , starkem Herpes oder anstehender Chemo-Therapie.

 

Wie sieht die Haut nach der Behandlung aus?

Nach der Behandlung kann Ihre Haut wie bei einem leichten bis mittleren Sonnenbrand aussehen. Je nach Hautsensibilität kann ein leichtes Brennen auftreten. Je nach Hauttyp kann es zu leichten Schuppungen kommen. Das ist ein gutes Zeichen und spricht für eine Hauterneuerung.

 

Was müssen Sie nach der Behandlung beachten?

Die Haut sollte die ersten drei Tage besonders vor Faktoren wie Make-up und Schweiß geschützt werden, die Entzündungen hervorrufen. 72 Stunden nach der Behandlung sollten schweißtreibendes Sporteinheiten und Solarien vermieden werden. Auch Make-up oder anderen dekorative Kosmetik sollte mind. 24 Stunden vermieden werden, um die offenen Kanäle der Haut nicht zu verstopfen.

Bitte verwenden Sie nach der Microneedling Behandlung mind. 30 Tage eine Tagespflege mit einem Lichtschutzfaktor von 50+, um eine Hyperpigmentierung zu vermeiden.